<< ZURÜCK

Vernissage: Helene Traxler

Helene Traxler beschäftigt sich seit ihrer Jugend mit Malerei, Grafik und Fotografie und begann während ihres Studiums ihre Werke öffentlich auszustellen, unter anderem im Hangar 7 in Salzburg. Ihr visueller Stil bewegt sich zwischen gegenständlicher Kunst und Surrealismus. Kunst ist für sie ein magisches Refugium in der Realität oder um es mit den Worten von Nietzsche zu sagen: „Die Wahrheit ist hässlich: wir haben die Kunst, damit wir nicht an der Wahrheit zugrunde gehen.“

Mit von der Partie:
Helene Traxler